Clownine

Erika Birner-HintermaierGeburtstagsfest Erika 30.07.2011 86

„Am liebsten erinnern sich die Frauen an die Männer,
mit denen sie lachen konnten.“         Anton Tchechow

Seit 2010 Auftritte als Clownine in Kindergärten, Schulen, Seniorenheimen, Gottesdiensten, in der Erwachsenenbildung, auf Geburtstags-Festen, Hochzeiten, Walk Acts, …  meistens zusammen mit Nikolosi.

Dreijährige Ausbildung zum Gesundheit!Clown® an der Tamala-Akademie in Konstanz.
Ausbildung zur Humorberaterin nach HCDA

Weitere Fortbildungen bei

Hilary Chaplain  (Visuell Comedy) Oliver Taqhin (Visuell Comedy), Edouard Neumann (Clown), Avner Eisenberg (Clown, Slapstick), David Gilmore (Clown), Moshe Cohen (Clown), Laura Fernandez (Clown), Stefan Schiegl und Heiko Mielke (Clownerie und Zauberei), Peter Krempelsetzer (Action Theater – Improvisation), Carsten Schleuß (Improtheater), Michael Bossle/Stefan Schiegl (Humor in der Pflege).

 

Nikolosi

Nikolaus HintermaierPorträt Nikolaus Hintermaier

Wie kam ich zum Clown?
Seit meiner Kindheit lache ich gerne – aus vollem Herzen (und auch laut!). Lachen ist für mich eine lebendige, eine lustvolle Kraft.

Von 2004 bis 2006 genoss ich bei David Gilmore in Freudenstadt eine Ausbildung „Der Clown – Spieler, Lehrer und Heiler“.

Weitere Clown-Fortbildungen schlossen sich an bei:
Peter Shub, Karl Metzler, Alex Navarro und Caroline Dream, Moshe Cohen, David Shiner, Laura Fernandez

Eine Geschichte, die mich besonders anspricht:
Vom „lachenden Hotei“:
In jeder Stadt, durch die er kam, stand er auf dem Marktplatz und lachte laut,
so lange bis sich eine Menge gebildet hatte, die angesteckt von seinem Lachen
ebenfalls lachte und lachte. Dann zog er weiter.“

Sorry, no posts matched your criteria.